11. Dezember 2019 Suchen   Sitemap   E-mail   Polityka prywatności   Zastrzeżenia prawne    |             
    Über uns      ERDRAKETEN      Kontakt      Referenz   
Musisz uaktualnić Flash Player'a
Wozu dient die erdrakete

WOZU DIENT DIE ERDRAKETE

Erdrakete, Bodendurchschlagsgerät, Verdrängungshammer sind die meisten Bezeichnungen für Maschinen, die TERMA produziert.

Erdraketen finden breite Anwendung bei Arbeiten, die mit Wasser-/Abwasser-, Gas-, Elektro- und Telekommunikationsleitungen verbunden sind. Mit Hilfe der Erdraketen können Sie Leitungen im sog. No-Dig-Verfahren (grabenlose Technik) verlegen, ohne bestehende Infrastruktur zu beeinträchtigen. Dies bedeutet, dass Sie auf die Ausführung der Gruben entlang der geplanten Installationsstrecke verzichten können. Es reicht, wenn Sie eine Start- und eine Zielgrube ausheben. Auf der folgenden Zeichnung wird veranschaulicht, wie Arbeiten mit Hilfe der Erdrakete meistens aussehen.

das Loch machen
ilustracja

ilustracja

 

Installation von PVC- und PE-Rohren
ilustracja

ilustracja

 

Installation eines Stahlrohrs
ilustracja

 

In den meisten Fällen werden Erdraketen verwendet, um Leitungen unter Straßen, Gehwegen, Gleisen etc. zu verlegen. Die Erdraketen ermöglichen die Ausführung von Arbeiten, ohne die gegebene Oberfläche zu zerstören und diese nach Beendigung der Installationsarbeiten wiederherstellen zu müssen. Dies bedeutet wiederum erhebliche Ersparnisse im Arbeitsbudget. Die Verlegung von Leitungen in grabenloser Technik entlastet die Umwelt und lässt auch die belastenden Verkehrsstaus, Umleitungen und Lärm reduzieren. Für Autofahrer und deren Autos ist am wichtigsten, dass die Straßenoberfläche nicht beschädigt wird. Denn wir sind uns dessen bewusst, dass jeder Eingriff in die ursprüngliche Struktur des Straßenkörpers früher oder später periodische Reparaturen der betroffenen Flächen erforderlich macht.

Als Beispiel können wir die folgenden Fotos anführen, wo die Installationsarbeiten in offener Bauweise ausgeführt wurden:

ilustracja ilustracja

ilustracja ilustracja

An den dargestellten Stellen waren Anschlüsse in grabenloser Technik auszuführen. Jetzt entstehen Vertiefungen durch Verkehrslast an diesen Stellen. Mit der Zeit werden diese Vertiefungen immer größer. Die Straße wird   mit der Zeit unpassierbar oder erfordert vorübergehende Sperrung für die Zeit der Reparaturarbeiten. Es würde anders aussehen, wenn eine Erdrakete eingesetzt worden wäre.

SIE BRAUCHEN FOLGENDES…

Zur Versorgung der Erdrakete wird Druckluft benötigt. Meistens wird hierzu ein fahrbarer Baukompressor verwendet, den Sie mit Ihrem Fahrzeug auf die Baustelle bringen. Je größer die Erdrakete desto größerer Luftbedarf. Ein Standard-Set zur Herstellung von Erdbohrungen finden Sie auf der Zeichnung unten:

ilustracja

WELCHE ARBEITEN KÖNNEN SIE MIT ERDRAKETE AUSFÜHREN…

Mit Hilfe der Erdrakete können Sie eine Solobohrung ausführen. Sie können aber auch ein Mantelrohr aus Kunststoff sofort einziehen oder Stahlrohr eintreiben. Wir bieten eine breite Palette von Zubehörteilen, mit denen Sie praktisch jede Installation in grabenloser Technik verlegen können.

Die Vortriebsgeschwindigkeit der Erdrakete hängt von Bodenart und Maschinendurchmesser ab. Generell gesagt, kann man sagen, dass die Vortriebsgeschwindigkeit meistens 0,5-1,0 Meter pro Minute beträgt.

WISSENSWERTES…

Die Arbeit mit der Erdrakete wird in bestimmter Tiefe ausgeführt. Die allgemeine Regel lautet, dass Erdbohrungen in einer Tiefe auszuführen sind, die das 10-fache des Maschinendurchmessers darstellt. Diese Voraussetzung ergibt sich aus der Tatsache, dass die Erdrakete das Erdreich um die Maschine herum verdrängt. Im stark verdichteten Boden könnte die Missachtung der oben genannten Regel dazu führen, dass die Straßenfläche unerwünscht gehoben wird.

Erdraketen sind nicht steuerbar. Dies bedeutet, dass Sie die Maschine nicht steuern können, wenn sie sich im Boden vertieft hat. Sie können nur die richtige Sollbohrlinie einstellen, indem Sie die Maschine ausrichten, bevor sie im Boden vollständig vertieft ist. Wenn Sie die Maschine korrekt ausgerichtet haben, machen Sie sich im Normallfall keine Sorgen um Zielgenauigkeit. Die Konstruktion der Erdrakete wurde so entwickelt, dass die Erdraketen auch mit besonders schwierigen Bodenverhältnissen zurechtkommen. Wenn sie auf ein Hindernis stoßen, werden sie dieses eher durchbrechen als eine Abweichung von der geplanten Bohrlinie zulassen.

Benutzern, die noch keine Erfahrung mit Erdrakete besitzen, bieten wir Startlaffette. Es ist ein simples Gerät, welches das Positionieren der Erdrakete in der Grube und in Verbindung mit dem optischen Peilgerät das Ausrichten der Erdrakete erleichtert. Zur Ausrichtung selbst dient auch das oben genannte optische Peilgerät mit dem Peilstab.

IN PRAXIS …

Meistens werden die Erdbohrungen auf Kurzstrecken, bis 10 Meter, ausgeführt. Aber hochqualitative zielgenaue Erdraketen kommen auch mit wesentlich längeren Strecken, sogar 30 Meter und mehr, zurecht. Es ist zu berücksichtigen, dass die Ausführung längerer Erdbohrungen größerer Erfahrung bedarf.

Mit der MAX Grundausstattung können Sie von der Startgrube zur Zielgrube eine Solobohrung ausführen. Mit Hilfe des Schneidnippels zum Rohreinzug von Hand, wie unten dargestellt:

                                       ilustracja

 

welcher anstelle der Erdrakete an den Druckluftschlauch angeschlossen wird, können Sie PE-/PVC-Rohre mit dem Durchmesser bis Ø55 mm in die ausgeführte Bohrung von Hand einziehen.

Meistens werden Erdraketen zum sofortigen Einzug von Rohren, direkt hinter der Erdrakete, verwendet. Hierzu ist die Erdrakete mit einer Gewindehülse auszustatten, die am Ende der Erdrakete montiert wird. Es ist eine Hülse zu verwenden, deren Durchmesser dem Durchmesser des einzuziehenden Rohres entspricht. Für Rohre mit größerem Durchmesser, in der Regel ab DN 90 mm, wird zusätzlich Stahlseil und Spannvorrichtung verwendet, um das Rohr und die Erdrakete zu einer Einheit zu spannen. Rohre mit kleinerem Durchmesser bedürfen nur einer Hülse mit Innengewinde, an dem das einzuziehende Rohr montiert wird. Unten finden Sie Foto mit Zubehörteilen, welche den Einzug von PE-/PVC-Rohren direkt hinter der Erdrakete möglich machen:

ilustracja

Es kann vorkommen, dass Sie eine Bohrung ausführen oder eine Kunststoffleitung verlegen müssen, deren Durchmesser größer ist als der Maschinendurchmesser. Hersteller von Erdraketen kommen hier mit einer Lösung entgegen und bieten Aufweitungen, sogenannte. Expander. Es sind Stahlhülsen mit kegelförmigem Kopf. Die Durchmesser der Hülsen sind größer als der Maschinendurchmesser.

Zuerst wird eine Pilotbohrung nur mit Hilfe der Erdrakete hergestellt. Anschließend wird die Aufweitung auf Erdrakete aufgesetzt und die bestehende Bohrung aufgeweitet.

Die einfachste Lösung für die Ausführung derartigen Installationen ist selbstverständlich die Wahl einer Erdrakete mit größerem Durchmesser, mit der Sie größere Rohre bei der ersten Bohrung sofort einziehen können. Die Anschaffung einer größeren Maschine ist allerding nicht immer die bestmögliche Lösung. Es hängt von der Anzahl und Häufigkeit der Ausführung solcher Arbeiten ab. Werden größere Leitungen nur ab und zu verlegt, so ist es günstiger, diese mit der bereits zur Verfügung stehenden kleineren Erdrakete unter Einsatz einer entsprechenden Aufweitung auszuführen, auch wenn es mehr Arbeitsaufwand erfordert.  

ilustracja

Die Erdrakete kann auch zum Vortrieb von Stahlrohren eingesetzt werden. Stahlrohre werden unter anderem in Wasser- und Abwasserleitungen als Mantelrohre für nachträglich zu verlegende Produktrohre verwendet. Zum Stahlrohrvortrieb verwendet man Zubehörteile, d. h. Stahlkegel, welche auf den Maschinenkopf aufzusetzen sind. Anschließend ist die Einheit (Erdrakete mit Aufsteckkegeln) mit dem einzutreibenden Rohr zu spannen.

                   ilustracja

Kleinere Rohre können mit geschlossenem Ende in Form eines Kegels eingetrieben werden. Größere Rohrdurchmesser ab DN 159 mm werden wegen Vortriebswiderstand mit offenen Rohrenden eingetrieben. Nach dem Stahlrohrvortrieb wird das Erdreich aus dem Rohrinneren unter Einsatz von Schaummolchen und Entleerungsplatten mit Hilfe der Druckluft entfernt.

Es ist hinzuzufügen, dass es neben universellen Erdraketen auch Maschinen gibt, die ausschließlich für den Vortrieb von Stahlrohren bestimmt sind. Gemeint sind hier Stahlrohrrammen. Sie haben unkomplizierte Konstruktion, die zusätzlich keine Zielgenauigkeit zu gewährleisten hat. Denn die Rammen vertiefen sich nicht im Boden. Ihre Aufgabe besteht darin, Stahlrohre in den Boden einzutreiben.

Auf dem Markt sind auch Erdraketen mit beweglichem Kopf erhältlich. Der bewegliche Kopf kann jedoch den Stahlrohrvortrieb und Arbeit mit Aufweitungen erschweren. Es ist zu berücksichtigen, wenn man nach einer universellen effektiven Lösung sucht.

Bei Erdraketen wie bei allen Baumaschinen ist es notwendig von Zeit zu Zeit Service durchzuführen. Service ist erforderlich, damit die Maschine über Jahre zuverlässig bleibt. Gute Maschinen bleiben bis 10 Jahre im Betrieb. Einige Teile der Erdrakete unterliegen derart hohen Belastungen, dass sie einer periodischen Erneuerung bedürfen. Gut konstruierte Maschinen lassen die Service- und Reparaturkosten bis auf ein Minimum reduzieren. Es ist möglich, denn Verschleißteile stellen in diesen Maschinen gesonderte Komponenten dar und sind mit dem Baukörper und einzelnen Baugruppen nicht fest verbunden. Sehr wichtig ist auch die richtige Herangehensweise an Maschinen im Service. Gute Firma gewährleistet Service auf höchstem Niveau, wo jede Maschine individuell und mit erforderlicher Sorgfalt und Engagement repariert wird.

Gute Maschine ist eine Maschine, die alle Erwartungen des Benutzers erfüllt. Die Erdrakete wird für viele Jahre gekauft. Es ist empfehlenswert, sich Zeit zu nehmen, um eine Maschine zu wählen, welche für die auszuführenden Bauleistungen geeignet ist. Es kann auch hilfreich sein, sich über die Maschine, die gekauft werden soll, von anderen Benutzern beraten zu lassen. Gute Erdrakete ist eine Maschine, deren Hersteller es ermöglicht, die Maschine und deren Möglichkeiten auf Baustelle kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig für den Kauf entscheiden.

Darüber hinaus sollen gute Maschinen Arbeitssicherheit und einfache Bedienung gewährleisten sowie umweltfreundlich sein.

WIE MACHE ICH DEN ANFANG

Erfahrung und Wissen, welche die effektive Ausführung der anspruchsvollsten Arbeiten mit Erdrakete ermöglichen, sammelt man über Jahre. Die gegenwärtig auf dem Markt erhältlichen Erdraketen sind derart bedienerfreundlich und einfach in der Handhabung, dass selbst Bediener, der mit Erdarbeiten wenig vertraut ist, keine größeren Probleme haben sollte, übliche Anschlüsse oder ähnliche allgemein bekannte Arbeiten auszuführen. Auf dem Markt gibt es Publikationen, die der grabenlosen Technik gewidmet sind. Im Internet sind ebenso viele Publikationen und Foren zu finden. Es ist also problemlos, sich mit der Theorie zur grabenlosen Technik vertraut zu machen. Zum Teil sind auch praktische Informationen zu finden. Gute Praxis von Seiten der Hersteller und Händler ist es, dass sie Schulungen in den Bereichen Bau, Bedienung und Wartung der Erdraketen organisieren. Meistens werden diese zum Zeitpunkt der Anschaffung der Maschine organisiert.

Eine Unterstützung für Anfänger sind Geräte zum Ausrichten der Erdrakete. Hierzu zählen Startlaffette und optisches Peilgerät:

ilustracja

WORAN AUCH ZU DENKEN IST

Die Vielzahl der Lieferanten und der auf dem Markt erhältlichen Erdraketen kann zu Anfang Probleme bei der Wahl einer Erdrakete bereiten, die für Sir geeignet ist. Wenn man mit der grabenlosen Technik erst beginnt, ist es manchmal schwer, Bedürfnisse zu definieren, die in Zukunft entstehen werden. Daher ist es am besten, auf den aktuellen Erwartungen bezüglich der gewünschten Funktionen basierend, detaillierte Fragen direkt an den Hersteller oder Händler zu richten. Durch zusätzliche Fragen werden Sie dabei unterstützt, unter Berücksichtigung der Preisfrage eine individuelle Lösung für Sie zu finden.

Es gibt jedoch eine Reihe von gewünschten Eigenschaften, die eine Erdrakete besitzen soll. Die Eigenschaften sind universell und gemeinsam für alle Maschinen dieser Art. Zu den wichtigsten Eigenschaften zählen:

Zielgenauigkeit. Es ist zweifellos die wichtigste Eigenschaft einer Erdrakete. Ungenaue Bohrung kann, außer der Nichterfüllung der Aufgabe, erhebliche Kosten für Sie bedeuten, die mit der erforderlichen Wiederherstellung der durch ungenaue Bohrung beschädigten Infrastruktur verbunden sind. Die meisten Erdraketen auf dem Markt, die für am zielgenausten gehalten werden, haben einen Stufenkopf. Diese Lösung reduziert eventuelle Konsequenzen, dass die Erdrakete auf ein besonders schwer zu bewältigendes Hindernis stößt, auf ein Minimum. Für die Zielgenauigkeit der Erdrakete sind auch die Länge und das Gewicht der Erdrakete von Bedeutung. Für die marktführenden Hersteller ist bei der Entwicklung von Erdraketen die Zielgenauigkeit  von größter Bedeutung.

Konstruktion und Lebensdauer. Hiermit sind Eigenschaften gemeint, die jahrelange Nutzung gewährleisten. Es ist empfehlenswert, Maschinen mit relativ einfachem Aufbau zu wählen, der gegen Schlagbelastungen beständig sind. Für die Herstellung soll Material verwendet werden, welches erhöhte Beständigkeit gegen Spannungsermüdung, Korrosion, Reibungskräfte im Boden besitzt. Einige bekannte Hersteller verwenden einfache im Aufbau und in der Handhabung, erneuerbare Gleit- und Dichtungsringe, die während des Einsatzes der Erdrakete die Folgen der Arbeit in schwierigen Bodenverhältnissen und der Reibung und Verschmutzung durch Sand, Wasser und Schlamm übernehmen. Die Gleit- und Dichtungsringe bedürfen einer periodischen Erneuerung aber dies lässt die Regeneration und Erneuerung teurerer Komponenten der Erdrakete entfallen, welche durch Reibung allmählich beschädigt würden. Es auch zu prüfen, ob die äußeren Komponenten einen monolithischen Aufbau aufwiesen. Es ist zu berücksichtigen,  ob der Abbau der einzelnen Komponenten möglich ist und er die Erneuerung nur von jenem Teil möglich macht, der verschlissen ist. Dies lässt die Servicekosten erheblich reduzieren.

Simple Bedienung. Es ist günstig, mit einer Erdrakete zu arbeiten, die einfach und schnell ist und dazu in allen Bodenverhältnissen umgesteuert werden kann. Diese Bedingung wird am besten durch eine Konstruktionslösung erfüllt, die man als pneumatische Umsteuerung bezeichnet. Sie besteht darin, dass die Änderung der Vortriebsrichtung der Erdrakete vorwärts-rückwärts durch Betätigung des Ventilhebels am Öler erfolgt. Andere Aktivitäten hierzu sind nicht erforderlich. Leider kommt es manchmal vor, dass die Erdrakete auf ein nicht zu überwältigendes Hindernis stößt und es besteht keine Möglichkeit, die Arbeit in der gegeben Richtung fortzufahren. Es kann dazu kommen, dass die Erdrakete aus anderen Gründen plötzlich zurückzufahren ist. Es ist komfortable im dringenden Fall die Erdrakete schnell und sicher umsteuern zu können, ohne eventuelle verschüttete Druckluftschläuche ziehen oder umdrehen zu müssen.

Umwelt. Moderne Erdraketen können problemlos auf allen Gebieten verwendet werden, sogar an Stellen, die  besonderen Umweltschutzregelungen unterliegen. Zu solchen Stellen zählen Parks, Wasserschutzgebiete, öffentliche Plätze. Es ist möglich dank der Maschinenkonstruktion und den für deren Herstellung verwendeten Materialien sowie dank Technik. Diese ermöglichen es, dass die Maschine mit unschädlichen Schmierstoffen geölt werden kann.

Funktionalität. Anwendungsbereich der einzelnen Maschine hängt von deren Durchmesser ab. Allgemein kann man mit den auf dem Markt populären typischen Erdraketen PE-/PVC-Leitungen mit Durchmesser bis zu Ø200 mm verlegen. Mit den Erdraketen können Sie darüber hinaus Stahlrohre  bis zu Ø406 mm eintreiben. Erdraketen mit starrem Kopf haben einen breiteren Anwendungsbereich. Sie ermöglichen effektiven Stahlrohrvortrieb und Arbeit mit Aufweitungen. Darüber hinaus haben die Erdraketen mit starrem Kopf weniger bewegliche Teile, die dem Verschleiß unterliegen, was am Ende zu niedrigeren Servicekosten der Maschinen mit starrem Kopf führen kann.

 

MAX Durchschlagskraft

gute seit über 14 Jahren bekannte und hochgeschätzte Marke

 

 
 KONTAKT:

TERMA Sp. z o.o.
Czaple 100
80-298 Gdańsk

ilustracja


VERKAUFSABTEILUNG: mob: +48 607 451 661
 mole@termamax.com

ilustracja
1. Platz für unsere Erdrakete MAX K130S im Erdraketenwettbewerb RODEO KRETÓW auf der X Internationalen Konferenz INŻYNIERIA BEZWYKOPOWA 2012 (Trenchless Engineering).

ilustracja

Während der diesjährigen Konferenz NO-DIG POLAND „Grabenlose Technik“ wurde unsere Erdrakete MAX K95S  mit der Statue
EXPERT 2012 ausgezeichnet.

ilustracja

Während der diesjährigen Konferenz NO-DIG POLAND „Grabenlose Technik“ wurde unsere Erdrakete MAX K55  mit der Statue
EXPERT 2014 ausgezeichnet.

zum Seitenanfang    
Über uns  |  ERDRAKETEN  |  Kontakt  |  Referenz  |  
Technologie bezwykopowe - oferujemy urządzenia pneumatyczne i udarowe typu kret. Maszyny przeciskowe, krety, młoty, przeciski, przebijaki pneumatyczne.
Przecisk, maszyna przeciskowa, rakieta - wbijanie rur, przewierty, wciąganie rur.